Flucht- und Rettungspläne

Nach § 55 der Arbeitsstättenverordnung für alle Arten von gewerblich genutzten Betrieben werden Flucht- und Rettungswegepläne gefordert, die nach DIN 4844-3, der BGV A8 und §55 ArbStättVO zu erstellen sind. Er dient den im Betrieb Anwesenden dazu das Gebäude schnell zu verlassen und die Sammelstelle/Treffpunkt aufzusuchen.

Er muß folgende Angaben enthalten:

  • Grundriß des Gebäudes/Geschosses, in dem sich der Betrachter befindet
  • deutliche Markierung des Standortes des Betrachters
  • Einzeichnung der Flucht- und Rettungswege ins Freie oder zu anderen gesicherten Bereichen
  • Einzeichnung von Sammelstellen

Flucht- und Rettungswegeplan